Welpenalarm – Teil III                                                                                           06. Jan. 2004

 

In der Zwischenzeit wohnt unser Chester seit über 5 Wochen bei uns.

Langeweile ist nach wie vor nicht mehr aufgekommen. Jeden Tag erleben wir etwas neues, aufregendes mit unserem „Welpen“.

Wahnsinn, wie schnell so ein Hund wächst. – Leider viel zu schnell. In den 5 Wochen hat unser Chester sein Gewicht fast verdoppelt und ist um 11 cm gewachsen. (s. Entwicklung)

Die Lernfähigkeit eines so kleinen Kerls ist unbeschreiblich – Neugierig ohne Ende.

dunkelChesters Lieblingsplatz ist unsere Wiese im Vorgarten. Dort kann man super sitzen und lauschen. (Auch bei völliger Dunkelheit) Da gibt es aber auch so viel zu hören und zu sehen. Autos, Flugzeuge, Vögel, vorbeifahrende Radfahrer, Fußgänger usw. Alles Dinge, die wir gar nicht mehr wahrnehmen, die für ihn aber ein unheimliches Erlebnis bedeuten.

Selbst Silvester störte ihn die Knallerei überhaupt nicht. Wir saßen wieder im Vorgarten und Chester zeigte reges Interesse an dem bunten Treiben in der Luft. ( Gut wir wohnen etwas Abseits, hatten selber keine Kracher und ich habe schon darauf geachtet, dass uns kein „Scherzkeks“ mit seinen Krachern zu nahe kam )

Kommen wir zum Thema „Stubenreinheit“. Mein ganzer Stolz!! Seit ungefähr einer Woche setzt Chester sich vor die Eingangstür und meldet sich.

border_wedUnd das mit nur 13 Wochen.

Gut, die Zeit bis dahin war nicht ganz unbeschwerlich. Alle 2 bis max. 3 Stunden den Hund auf den Arm und ab nach draußen. Teilweise im Halbschlaf und in so manch merkwürdiger „Anzugsordnung“ (nachts). Von den Nachbarn meistens belächelt – aber erfolgreich.

Nur dreimal ging die Sache während der 5 Wochen schief. Aber nach kräftigen Schlägen mit der zusammengerollten Zeitung auf meinen eigenen Kopf hatte ich dann alles im Griff.

Immer daran denken, der Hund hat nie Schuld.

Jetzt steht unser Chester schon wieder an der Tür. Also – Schluss mit der „Computerei“ und ab nach draußen.

Beim nächsten Mal dann auch etwas über die beginnende Freundschaft mit unserem Wellensittich „Tweety“.

Car_VogSpannender  Augenblick!!

Vogel_Hueten

    Auf so einen  Zwerg muss man doch aufpassen!!