Was ist Agility?

Agility ist ein Freizeitsport für Hund und Mensch, in dessen Mittelpunkt ein Hindernisparcours steht. Es ist eine Disziplin, die allen Hunden offen steht. Sie besteht darin, die Hunde verschiedene Hindernisse überwinden zu lassen, mit der Absicht, ihre Intelligenz und ihre Gewandtheit zu erproben und zu fördern.

 

Der Agilityparcours:

Ein Agilityparcours setzt sich aus 12 – 20 Hindernissen (Sprünge, Reifen, Slalom, Tunnel, Wippe  u.s.w.) zusammen, die entweder übersprungen, durchlaufen oder erklommen werden müssen. Die dabei zu bewältigende Strecke beträgt 100 – 200 Meter. Es geht darum, alle Hindernisse in schnellst möglicher Zeit, ohne Fehler und ohne Zeitüberschreitung zu meistern. Einige Hindernisse haben eine rot markierte Kontaktzone, die der Hund mit mindestens einer Pfote berühren muss. Die Hindernisse und der Parcours werden ohne Leine und nur durch die Stimme und Handzeichen bewältigt. Das bedeutet, dass diese Disziplin eine gute Harmonie zwischen Hund und seinem Führer voraussetzt. Es ist notwendig, dass der Hundeführer die elementaren Grundlagen von Erziehung und Gehorsam besitzt.